Spielmannszug Westfalenklang

Herzlich Willkommen

Aktuelle Informationen über die Aktivitäten des Spielmannszugs.

Erfahren Sie, wann und wo wir das nächste mal auftreten.

Jugendausbildung

Interessierte Jungen und Mädchen können bei uns mit dem Grundschulalter anfangen ein Instrument zu lernen. Junge Kinder sind natürlich leichter zu begeistern und Ihnen fällt das Lernen leichter. Wurde früher gleich „drauflosgespielt“, hat sich die Jugendausbildung seit Mitte der 90er Jahre stark verändert. Mit dem größer werdenden Repertoire und den vielfältigen Musikrichtungen (also nicht nur Marschmusik, sondern auch Polka, Walzer, Schlager, lateinamerikanische Rhythmen sowie konzertante Unterhaltungsmusik) stiegen die Anforderungen an die Spielleute.

Neue Beiträge

  • JHV 2021
    Aufgrund der COVID-19-Pandemie fand die Jahreshauptversammlung im Jahr 2021 erst im November statt. Die Spielleute trafen sich im Pfarrheim St. Andreas und blickten auf das vergangene Jahr 2020 zurück. Für langjährige Vereinsmitgliedschaft wurden folgende Mitglieder geehrt: Anna Kösters für 15 Jahre, Jens Depel für 35 Jahre, Heinrich Kruse und Konrad Klimse für jeweils 40 Jahre, […]
  • Wecken trotz Corona
    Trotz des abgesagten Schützenfest in Hullern, ließ es sich der Spielmannszug nicht nehmen, traditionsgemäß den Schützenkönig und die Königin zu wecken. Hierzu trafen sich 10 Mitglieder des Spielmannszugs am Dorfplatz und fuhren mit dem Fahrrad zum König und der Königin. Mit großen Abstand zueinander, wurde ein Ständchen zum Wecken gespielt.
  • JHV 2020
    Am 20. Januar trafen sich die Mitglieder des Spielmannszugs in der Gestastätte Kuhlmann, um mit der Jahreshauptversammlung auf das vergangene Jahr 2019 zurückzublicken.
  • Probenwochenende in Wermelskirchen
    Anfang November machten sich die Spielleute des Spielmannszugs auf nach Wermelskirchen um das neue Konzertstück “Nessaja” von Peter Maffay einzuüben und die Kameradschaft zu pflegen. Am Sonntag wurde ein Tagesausflug zum “Schloss Burg a/d Wupper” unternommen.

Geschichte

Die Entstehung unseres Spielmannszuges verdanken wir acht musikbegeisterten jungen Männern, die 1933 beschlossen einen Spielmannszug zu gründen. Die Idee hatte Herr Heinrich Niehues sen., der während seiner Wehrpflicht in einem Spielmannszug aktiv war. Der Beginn des Vereinslebens war zur damaligen Zeit mit gewissen Schwierigkeiten verbunden. Die jungen Musiker mussten mit geringen finanziellen Mitteln Instrumente und Uniformen anschaffen. Hierbei wurden sie von Herrn Heinrich Korste unterstützt.